Josef Hainzinger

Auszug einer Erfolgsgeschichte:

  • Lehre zum Koch Restaurant "Dampflok" in Ingolstadt
  • Commis Hotel "Bayerischer Hof" in
    München
  • Demi-Chef im Hotel "Exquisit" in München
  • Chef Saucier Hotel "Preysing Keller" in München
  • Hotelbetriebswirt in Altötting
  • Feldkoch bei der BW in Neuburg
  • Küchenmeister Hotelfachschule Altötting
  • Einstieg beim "Schlosswirt" in Etting

 Team Gasthof Blumenthal

Tradition und Moderne

Schankerlaubnis aus SchwabachDort wo heute die Gaststätte zur Einkehr lädt, stand im Mittelalter das Schlösschen Drachenfels, das seinen Namen wohl aus dem Wappen der Familie Wurm, einem geflügelten, vierfüßigen Drachen erhielt.

Nach dem Abgang der Familie Wurm kam das Schlösschen an die Chlingensberger. Der letzte adelige Besitzer war Johann Baptist Rupert Freiherr von Bodmann, der am 16. April 1848 zu Ingolstadt starb.

Schließlich wurde es 1895 von der Familie Hainzinger erworben. Zunächst als Bauernhof mit kleiner Wirtsstube betrieben, wurde der Schankbetrieb im Laufe der Generationen weiter ausgebaut und hat sich heute als "Schlosswirt" einen Namen gemacht.

 

Gästebuch        Impressum